Springe zum Inhalt

Private Krankenversicherung

Private Krankenversicherung

Private Krankenversicherung

Besser als mit den Worten von Arthur Schopenhauer „Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts“, lässt sich die Bedeutung dieses Themas nicht beschreiben. Obwohl wir in Österreich im Vergleich zu anderen Ländern ein gutes gesetzliches Krankensystem haben, hat sich in den letzten Jahren einiges zum Negativen entwickelt. Die ständig wachsenden Sozialausgaben zwingen die staatlichen Krankenkassen immer mehr in Richtung Grundabsicherung. Die Folge sind lange Wartezeiten für Operationen, hoher bürokratischer Aufwand, keine Kostenübernahme für schonende alternative Heilungsmethoden, geringe bis gar keine Kostenübernahme von Zahnersatz und Medikamente etc. Und nicht zuletzt gibt es immer mehr Ärzte, die wegen geringer Ausgleichszahlungen nicht mehr mit der gesetzlichen Krankenversicherung zusammenarbeiten.

Um das höchste Gut des Menschen, nämlich die Gesundheit, bestmöglich medizinisch zu versorgen, gibt es in der privaten Krankenversicherung eine Reihe von präventiven, stationären, ambulanten und alternativen Maßnahmen wie

  • Stationäre Heilbehandlung mit ausgewählten Spezialisten des jeweiligen Fachbereiches
  • Altersbonus für junge Menschen
  • Private Arzt- und Facharztkosten auch für alternative Medizin. Medikamente, Impfstoffe, physiotherapeutische Behandlung, Brillen und Kontaktlinsen etc.
  • Zahnversicherung für Zahnersatz, Zahn- und Kieferregulierungen
  • Gesundheitsvorsorgeprogramme, TCM, Balance, Sport, Ayurveda, Fernost usw. Zusätzlich gibt es spezielle Programme für Kinder und Jugendliche

Bei Auslandsreisen empfiehlt sich der Abschluss einer Reisekrankenversicherung, die mitunter die Reiserückholkosten im Krankheitsfall und bei Unfall übernimmt.